Herzlich willkommen auf Gelsenkirchen-Erle.de

Hier entsteht ein Stadtteil Portal nur für Gelsenkirchen Erle. Hier finden Sie bald alle Infos die für Erler Bürger interessant sind.Vereine, Kneipen etc. können hier kostenlos ihre Verstaltung bekannt geben.
Erler Geschäfte können hier kostenlos ihre Aktionen bekannt geben.

Gemeinschaft zur Förderung von Kultur, Sport und Brauchtum im Stadtbezirk Gelsenkirchen-Ost e.V.
Presseinfo für Veranstaltung am 22.08.2020 (Hubert Kurowski)
„Es ist Sommer – und heute geh´n wir nach Grimberg“

Jeder Mensch hat eigene, sehr persönliche Erinnerungen an seine Kindheit. Oft sind es dann später Sehnsuchtsorte, untrennbar mit der eigenen Lebensgeschichte verbunden, die sich manchmal sogar tief in das kollektive Gedächtnis eines Ortes oder einer Stadt, verbunden mit vielen gemeinsamen Geschichten der Menschen, die dabei waren, verankert haben.
Zu diesen Erinnerungsorten gehört in Gelsenkirchen unzweifelhaft das auf der Emscherinsel an der Stadtgrenze zum heutigen Herne  im äußersten Osten gelegene im Jahre 1983 geschlossene Freibad Grimberg, ein Platz, an den man sich gerne erinnert:  an glückliche Sommersonnentage, den 10 Meter – Sprungturm, die unterschiedlichen Schwimmbecken, an strenge und freundliche Bademeister, an die Sandwüste – und noch viel mehr.
So sollen an diesem historischen Ort Erinnerungen geweckt werden, mit literarischen und dokumentarischen Texten, historischen Fotos, der damaligen Zeit entsprechender Musik,  wobei sich die Teilnehmer ebenso mit eigenen Beiträgen und Gegenständen  miteinbringen können. Aber auch andere Themen finden bei diesem ungefähr 3 Kilometer langen und etwa 3 Stunden dauernden Rundgang Berücksichtigung. Dazu gehören neben dem Freibad Grimberg auch der Kanal, der Ruhr Zoo, natürlich die Emscher und einiges mehr. Es soll eine intensive Reise in die Vergangenheit werden mit dem Versuch, nicht nur Informationen weiterzugeben, sondern ebenso Erinnerungen zu wecken, gleichzeitig aber auch die Gegenwart zu erleben und dabei auch an authentischen Erlebnisorten in die Zukunft zu blicken.

Veranstalter ist die Gemeinschaft zur Förderung von Kultur und Brauchtum im Stadtbezirk – Ost e.V. mit ihrem 1. Vorsitzenden Bezirksbürgermeister Wilfried Heidl.
Durchführende sind Isabel Kurowski (literarische und dokumentarische Texte), ein stadtbekannter aus Gelsenkirchen stammender Musiker als Überraschungsgast und Hubert Kurowski.

Zwischen einem Erzähler oder einem Musiker und den Zuschauern muss der Abstand 4 Meter betragen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist die Zahl der Teilnehmer auf 50 begrenzt.
Wir bitten um Anmeldung per Telefon 169-6612 oder E-Mail kontakt@gfksb-ge.de. Der Rundgang endet auf dem Gelände des Erler SV 08, der den Teilnehmern des Rundgangs Bratwurst anbietet. Dabei haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich noch einmal gemeinsam auszutauschen.

Bei Dauer- oder Starkregen entfällt die Veranstaltung.

Datum: 22. August 2020 (Samstag), 13.30 Uhr
Ort:  Gelsenkirchen – Erle, Forsthaus
(Haltesstelle der Straßenbahnlinie 301, Busse 381, 397, 398, 342)

Freibad Grimmberg
Freibad Grimmberg

Bilder © Institut für Stadtgeschichte, Gelsenkirchen